TPL_IT_SEARCH

Integrales Tantra

Integrales Tantra ist ein neuer Ansatz, die Methode und Weisheit der tantrischen  Schulen  systematisch  für  den  westlichen  Menschen in einem zeitgemäßen Rahmen neu zu beleben und zu aktualisieren.  Tantra wird zu einem ganzheitlichen Weg für unsere Zeit, der Liebe, Sexualität und Intimität einschließt.

Die Erkenntnisse der integralen Theorie bieten den psychologischen und philosophischen Hintergrund für ein solches Update. Tantrische Praxis beschränkt sich nicht auf Erotik und Sexualität, sondern bezieht den ganzen Menschen mit ein: Erfolge und ein inneres Weiterschreiten sind nicht dem Zufall überlassen, sie folgen einer präzisen und praxiserprobten Landkarte.

 

Was integrales Tantra letztlich beabsichtigt:

  • Die Entwicklung der Fähigkeiten, sich selbst anhand guter zeitgenössischer Landkarten des Bewusstseins durch vielseitige spirituelle Praxis lebenslang weiterzuentwickeln, und zwar hin zu innerer Transformation und höheren, transpersonalen Stufen der Selbstentwicklung.
  • Die Entdeckung der heiligen Dimension in der Körperlichkeit und Erotik.
  • Die Verwirklichung tiefer Liebe und Herzöffnung und ihre Umsetzung in einem spirituellen Zusammenhang, sei es nun im Zölibat oder in einer tantrischen Beziehung mit einem oder mehreren Menschen.

Weiterlesen...

Traditionelles Tantra

Die Tantra-Tradition

Tantra  ist  von  seinen  indischen  Ursprüngen  her  ein  außergewöhnlicher spiritueller Pfad, dessen Ziel die vollständige Befreiung und Transformation des  gewöhnlichen  Bewusstseins  ist.  
Es gibt eine tantrische Tradition, die hinduistisch geprägt ist, und ein buddhistisches Tantra. Die traditionellen Tantras beider Richtungen  wenden sich an Praktizierende, die hohe  Ziele  anstreben  und  Befreiung  vom  Leiden,  dauerhaftes  Glück  und Erleuchtung erreichen wollen. Die tantrische Sichtweise ist dabei so geerdet und lebensnah, dass praktisch alles, was einem widerfährt, als Mittel für den spirituellen Weg genutzt werden kann.

Genaues und detailliertes Wissen über die Tantra-Tradition stelle ich auf meiner Seite www.tantra-tradition.de bereit.

Weiterlesen...

Integrale Theorie

Die  integrale Weltsicht ist  von entscheidender  Bedeutung, die tantrische Idee mit der Moderne und Postmoderne, in der wir leben, zu versöhnen. Sie bildet das philosophische Gerüst dieser neuen Form der ewigen tantrischen Weisheit.
Die integrale Theorie ist eine evolutionäre und mehrperspektivische Weltanschauung, die eine umfassende, ausgewogene und ganzheitliche Sicht des Menschen und der Welt entwickelt, indem sie versucht,
∙ prä‐moderne, moderne und postmoderne Weltsichten,
∙ östliche und westliche Ideologien sowie,
∙ spirituell/religiöse Einsichten und wissenschaftliches Denken
zu integrieren.

Weiterlesen...

Westliches Neo-Tantra

Traditionelles Tantra ist dem Westen jahrhundertelang unbekannt gewesen.  Bis tief in die siebziger Jahre war Tantra aber nur Indologen und einigen außergewöhnlichen Okkultisten zugänglich und somit fast ohne Relevanz für die westlichen Kultur.
Dies begann sich mit dem Anschwellen der New-Age- und Human-Potential-Welle schnell zu ändern. Im Zuge der sexuellen Befreiung in den späten Sechziger und Siebziger Jahre kam es zu einer neuen westlichen Adaption des Tantra, in der die progressiven und befreienden Elemente im Vordergrund standen

Weiterlesen...

Integrale Praxis

Integrale  Lebenspraxis, wie sie im Integralen Institut entwickelt wurde,  ist  kein  neues  spirituelles  System,  sondern ein effektiver und zeitgemäßer Rahmen, in den man jeden Ansatz für persönliches Wachstum auf eine sinnvolle Weise einordnen kann. Integrale Praxis ist ein Modell, das einen Rahmen  für  ganzheitliches  und  vielseitiges Üben  bietet,  dabei  individuell gestaltbar bleibt und keine konkreten Übungen vorschreibt, sondern Wert darauf legt, in allen relevanten Lebensbereichen regelmäßig aktiv zu sein.
Das soll dem Einzelnen helfen, einen möglichst umfassenden, lückenlosen und  harmonischen  Weg  der  persönlichen  Entwicklung  zu  beschreiten. Durch den Rückbezug auf die integrale Theorie versteht sich die integrale Praxis als ein Lebensentwurf, der klassische spirituelle Weisheit mit modernem  wissenschaftlichen  Denken  und  postmodernen  Einsichten  verbindet.

Weiterlesen...

TPL_IT_ADDITIONAL_INFORMATION